Top-Länder mit dem höchsten Marihuanakonsum

Home / Höchster Marihuanakonsum / Top-Länder mit dem höchsten Marihuanakonsum

Warnung: Dieser Artikel ist im Begriff, Ihre Blase von Annahmen darüber zu brechen, welche Länder die höchste Menge an Marihuana verbrauchen! Sie sind definitiv anders als die, die stereotypisiert sind, um den meisten Unkrautkonsum zu haben. Neue Daten der Vereinten Nationen erschüttern überall die Herzen, da sie Licht in diese Realität bringen. Die meisten Menschen gehen davon aus, dass das Land mit dem höchsten Marihuanakonsum die Niederlande sind, da Amsterdam eine hohe Nachfrage nach Cannabis-Cafés und -Clubs hat. Andere würden vermutlich annehmen, dass Jamaika mit ihrer rastafarian Kultur geht, die groß Unkraut unterstützt. Portugals Schritt im Jahr 2001 zur Behandlung der weltweiten Drogenkonsumenten könnte sie an die erste Stelle der Liste der Länder mit dem höchsten Marihuanakonsum setzen.
Das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung stellte fest, dass 18,3% der isländischen Bevölkerung Cannabis konsumierten, was es zur Nummer 1 auf der Liste der Länder mit dem höchsten Marihuanakonsum macht. Die folgenden sind die Top 10 Länder, die die höchste Menge an Marihuana verwenden:

1. Island – 18,3 Prozent
2. Vereinigte Staaten – 16,3
3. Nigeria – 14,3 Prozent
4. Kanada – 12,5%.
5. Chile – 11,83 Prozent
6. Frankreich – 11,1
7. Neuseeland – 11%
8. Bermudas – 10,9%.
9. Australien – 10,2 Prozent
10. Sambia – 9,5%.

Ironischerweise ist Cannabis in allen oben genannten Ländern immer noch illegal! In diesen Ländern, die den höchsten Cannabiskonsum beanspruchen, ist die Freizeitnutzung und der Anbau nach wie vor verboten.


Vor allem Island steht auf der Liste an erster Stelle, da es von 1915 bis 1989 ein Alkoholverbot gab. So war Unkraut eine natürliche Wahl für die Bürger Islands zur Erholung. Die USA, die in der Liste der höchsten Marihuanakonsumenten an zweiter Stelle rangieren, könnten in den nächsten fünf Jahren dank ihrer Pro-Kopf-Leistung, ihrer Legalisierungsdynamik und ihrer Cannabisindustrie die Nummer eins sein.


Abgesehen von diesen Ländern gibt es einige andere, deren Bevölkerung nicht ohne eine Dosis Marihuana jeden Tag auskommen kann. Diese sind es:

Australien – 10%
Spanien – mehr als 10%.
Sambia – 17,7%.
Neuseeland – 15%
Tschechische Republik – 15,2

Die meisten dieser Länder haben nicht legalisiert Marihuana und haben recht große Populationen der Droge. Vielleicht zeigt dies nur, dass Menschen auf der ganzen Welt einen Weg finden werden, Cannabis zu konsumieren, egal was die Gesetze sind.